BIOGAS

gewachsen- speicherbare Sonnenkraft

Biogas

Mit unserer Biogasanlage sind wir Mitgestalter der Energiewende, schaffen Arbeitsplätze und einen Mehrwert für die Menschen in unserer Region und betreiben Kreislaufwirtschaft. Neben der Biogasanlage betreiben wir auch noch eine Photovoltaikanlage, deren Strom überwiegend im eigenen Betrieb verbraucht wird.

Rinder und Gras geben Gas

In der 2010 gebauten Biogasanlage wird hauptsächlich Mist und Gülle aus der Rinderhaltung, sowie überwiegend Grassilage von unserem Grünland eingesetzt. Maissilage, Ganzpflanzensilage aus Getreidepflanzen, sowie der Ertrag der von uns angelegten Blühstreifen (näheres unter Blühstreifen)  runden den Substratmix ab und sorgen für eine optimale Versorgung der methanbildenden Bakterien im Fermenter. Das so entstandene Biogas wird in unserem Blockheizkraftwerk (BHKW) zu Strom und Wärme umgewandelt. Der Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist und versorgt so ca. 500 Haushalte mit klimafreundlichem Strom.

Die von den Pflanzen gespeicherte Sonnenenergie steht so uns Menschen als Strom zur Verfügung

Wärme macht`s gemütlich

Um auch die Wärme optimal nutzen zu können, gewannen wir die Dorfgemeinschaft Gerbertshofen für die Abnahme unserer Wärme. Die Dorfgemeinschaft investierte 2011 in die Technik zur Wärmeverteilung. Dadurch heizen heute 22 Haushalte und kleine Gewerbebetriebe mit unserer umweltfreundlichen Biogaswärme.

Die von den Pflanzen gespeicherte Sonnenenergie steht so uns Menschen als Wärme zur Verfügung.

Natur-Dünger bereichert Beet und Feld

Ein weiteres Produkt des Biogasprozesses ist neben Strom und Wärme der kontinuierlich anfallende Natur-Dünger. Der Natur-Dünger setzt sich aus all den Inputstoffen zusammen, die der Biogasanlage für die Bildung des Biogases zugeführt werden, also Mist, Gülle, Gras, Mais, Blühpflanzen…usw. Somit zeichnet sich der 100% natürliche, fast geruchlose Dünger durch eine sehr gute Verträglichkeit und eine optimale Nähstoffzusammensetzung aus und ist bestens für die Düngung von allen Ackerkulturen sowie von Grünland geeignet. Unser Natur- Dünger fördert den Humusaufbau und es entsteht ein geschlossener Nährstoffkreislauf. Der Natur-Dünger steht flüssig oder erdfeucht zur Verfügung. Ebenfalls bestens geeignet ist der Natur-Dünger für den Einsatz im Haus-  oder Nutzgarten und für den Rasen. Hier bieten wir unseren Natur-Dünger, wegen der besseren Handhabung, erdfeucht (gepresst) oder pelletiert (getrocknet) an. Wenn Sie Interesse haben diesen Dünger in Ihrem Garten oder Rasen anzuwenden sprechen Sie uns an.

Die in den Inputstoffen gespeicherten Nährstoffe stehen so in optimaler Form den wachsenden Pflanzen zur Verfügung.

WENIGER MAIS, MEHR VIELFALT

Artikel des Fachverbands
über uns

NEUES VON STEGMEIER